Kunst in den Mai

Kunst in den Mai

!Eingang über den Kleinen Raum!
Einlass 18.00 bis 20.30 Uhr for free (inklusive Ausstellung von Jan-Hendrik Pelz)
Einlass für das Konzert ab 20.30 Uhr nur mit Ticket oder Abendkasse (inklusive Ausstellung + Konzert von KiTZ und Broken Window Syndrome)

Tickets unter:
https://www.easyticket.de/veransta…/kunst-in-den-mai/89179

 

Da der Großteil des Abends im Kleine Raum stattfinden wird ist die Teilnehmerzahl begrenzt – nutzt bitte den Vorverkauf um Euch Euren Platz zu sichern. Alle VVK Tickets beinhalten zusätzlich ein Ticket zur An- und Abreise im kompletten Netz der VVS.

Am Samstag, den 30.04.22 starten wir mit einer neuen Veranstaltungsreihe!
Unter dem Motto „Kunst in den Mai“ präsentieren wir verschiedene Acts aus der Kunst- und Kulturszene.

Mit dabei sind:
Jan-Hendrik Pelz präsentiert in Halle 1 (ehemalige Tango Halle) die Ausstellung „An Inner Place“. Für „An Inner Place“ portraitierte Jan-Hendrik Pelz Menschen, die durch Krieg oder Terror zur Flucht gezwungen wurden. In Kooperation mit Geflüchteten aus der Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge (LEA) in Ellwangen, sowie Personen aus Stuttgart und Kassel kam es zu einer Zusammenarbeit zwischen dem Künstler sowie über zwanzig nach Deutschland geflüchteten Personen. Das Projekt wird unterstützt vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.
Einblicke in das Konzept gibt es unter:
https://www.kunstportal-bw.de/…/jan-hendrik-pelz…/

 

KiTZ, welche mit Ihren verfremdenden Effekten, eigenen Samples und elektronischen Beats bereits des Öfteren die Wände der Wagenhalle mit berührender Tiefe gefüllt hat. Der sphärische Gesang der Sängerin Anna Illenberger verleiht dem Klangteppich den nötigen Auftrieb um in den musikalischen Teil des Abends überzusteuern.
Hörprobe: https://www.youtube.com/watch?v=ar8YH73LgIw

 

Broken Window Syndrome, welche eine frische Mischung aus progressive Rock, Breakbeat und Drill’n’Bass in die Veranstaltung bringen. BWS, das sind Fabian Wendt, Preisträger und Sideman u.a. von Philipp Poisel, der sich als innovativer Bassist deutschlandweit einen Namen gemacht hat und Schlagzeuger Gabriel Schütz. Zusammen präsentieren Sie detailliert ausgearbeitete Kompositionen, die den Bass und den Chapman Stick von seiner virtuosen Seite präsentieren.
Hörprobe: https://youtu.be/wmYKK0DMR6o?t=2500

Datum

30 Apr 2022
Vorbei!

Uhrzeit

18:00
Kategorie