CAMP Wagenhallen

CAMP Festival 2024

04. – 08. September 2024

An der Schnittstelle zwischen Sub – und Hochkultur versteht sich CAMP als Plattform für Kreativität und Innovation im Spannungsfeld zwischen Musik, Klangkunst, Performance, Tanz und Lichtkunst. Den Kern des Festivals bilden die so genannten Künstler*innenkollektive: Im Dialog werden Künstler*innen in kleinen Gruppen interdisziplinäre Projekte entwickeln und in den Wagenhalle aufführen. Dabei entstehen Performances, in denen sich Klang, Bewegung, Sprache und Bild durchdringen. Diese Projekte sind in ihrer jeweiligen Zielsetzung, Produktion und Präsentation einmalig.

Ein wichtiges Merkmal der Kollektive ist die Gleichstellung der beteiligten Künstler*innen. Es gibt keine Dirigenten, Regisseure oder Dramaturgen die die Projekte leiten. Es geht also sowohl um „was machen wir“ als auch um wie machen wir es“: Unter welchen sozialen und psychologischen Bedingungen entsteht Kunst und wie lassen sich demokratische Prinzipien in einem Künstler*innenkollektiv realisieren und auch extreme Positionen vertreten.  

 

https://camp-festival.de/camp-festival-2020/index.html

 

Datum

04 - 08 Sep 2024

Uhrzeit

18:00 - 22:00
Kategorie